top of page

Alv Brekzie

Allgemein:

Dieser farbenfrohe Stein stammt vom Piz Alv am Berninapass. Brekzie, auch bekannt als Breccia, ist ein Sedimentgestein, das aus verkitteten, kantigen Trümmern von Kalkstein und Mergel besteht, die beim Breschenschlagen entstehen. Einige dieser Trümmer sind durch Eisenoxyd rot gefärbt. Die Alv-Brekzie hat ihren Ursprung in der Liaszeit, einer Epoche der Jurazeit. Sie enthält teilweise Belemniten, versteinerte Skelettteile von fossilen Tintenfischen (aus dem Griechischen "Belemnon" für Pfeil). Früher wurden diese Fossilien oft als Geschosse (Donnerkeile) angesehen, die der Donnergott während eines Gewitters herunterschleuderte.

Entstehung:

Brekzien, auch bekannt als Breccia, entstehen durch die Ablagerung und Verfestigung von verkitteten, kantigen Trümmern von Kalkstein und Mergel. Diese Trümmer entstehen durch das Zerbrechen und Zerreiben von Gestein während tektonischer Aktivitäten wie zum Beispiel bei Erdbeben oder Hangrutschungen. Die entstandenen Trümmer werden dann durch verschiedene Prozesse wie Sedimentation, Kompaktion und Zementation zusammengefügt und zu Brekzien gesteinsförmig verfestigt. Einige Brekzien, wie die Alv-Brekzie, können auch Eisenoxyd enthalten, das für ihre rote Färbung verantwortlich ist. Diese Gesteinsbildung kann über lange Zeiträume hinweg geschehen und ist eng mit geologischen Prozessen wie der Gebirgsbildung und der Sedimentation verbunden.

Bedeutung:

Breccia wird oft nicht für spirituelle Zwecke verwendet, sondern wird eher als dekoratives Gestein betrachtet oder in der Bauindustrie verwendet. Es ist jedoch möglich, dass Breccia aufgrund seiner einzigartigen Textur und Färbung persönliche Bedeutungen annimmt. Einige Menschen könnten die Vielfalt der Farben und die unregelmässige Struktur von Breccia als Symbol für Vielfalt, Vielseitigkeit und Individualität betrachten. Andere könnten die Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit, die Breccia durch den Prozess der Verfestigung von Trümmern zeigt, als Inspiration für Durchhaltevermögen und Widerstandsfähigkeit in schwierigen Zeiten sehen. Insgesamt wird Breccia jedoch hauptsächlich wegen seiner ästhetischen und geologischen Eigenschaften geschätzt.

Fundort:

Berninapass, Lagalb

Region:

Oberengadin – Graubünden – Schweiz

Farbe:

dunkelrot bis weinrot, rosa, hellgrau bis schwarz

Alv Brekzie
bottom of page