top of page
Image by Pascal Debrunner

Schweizer Natursteine

Zeitlose Eleganz aus den Tiefen der Erde

Anker 1
SAIKORA LOGO

Erleben Sie die zeitlose Schönheit unserer Perlen, kunstvoll gefertigt aus schweizer Natursteinen, die wie edle Juwelen aus den Tiefen der Erde hervorgegangen sind. Diese einzigartigen Kreationen sind nicht nur Schmuckstücke, sondern auch eine Verbindung zur urgewaltigen Kraft der Erde, die in jedem Stein eingefangen ist. Tauchen Sie ein in die natürliche Eleganz dieser Perlen, die den unverwechselbaren Charme der Schweizer Landschaft in sich tragen.

Grindelwaldner Schiefer

Grindelwaldner Schiefer - ein Juwel der Natur. Aus den Schweizer Alpen stammend, zeichnet sich dieser Schiefer durch seine einzigartige Textur und Haltbarkeit aus.

Grindelwaldner Schiefer
Anker 2

Cristallina Marmor

Cristallina Marmor – ein Schimmer der Eleganz. Dieser edle Naturstein, mit Ursprung im Tessin, besticht durch seine klaren Kristalle und feine Textur.

Cristallina Marmor

Serpentin

Serpentin – die geschmeidige Schönheit der Natur. Dieser metamorphe Stein besticht durch seine vielfältigen Grüntöne und schlangenähnliche Maserung. Als Symbol für Erneuerung und Harmonie verleiht Serpentin jedem Raum eine organische Eleganz.

Serpentin

Schneequarz

Schneequarz – ein Juwel der Schweizer Alpen. Diese seltene Variante des Bergkristalls beeindruckt durch ihre schneeweisse Reinheit und schimmernde Transparenz.

Schneequarz

Nephrit-Jade

Nephrit-Jade, ein zeitloses Juwel der Kultur und Mystik. Diese grüne Schönheit, von alters her geschätzt, steht für Glück und Harmonie.

Nephrit Jade

Quarzit

Quarzit – die robuste Eleganz der Natur. Als metamorphes Gestein beeindruckt Quarzit durch seine Härte und markante Maserung.

Quarzit

Radiolarit Kalzit

Radiolarit Kalzit - ein faszinierender Schatz der Erdgeschichte, der sich durch seine markante Textur und sanften Farben auszeichnet 

Radiolarit Kalzit

Alv Brekzie

Alvbrekzie – ein Stein von alpiner Pracht. Mit groben Körnern und erdigen Farbtönen fängt dieser Naturstein die majestätische Schönheit der Schweizer Alpen ein.

Alv Brekzie
bottom of page